#ICE-Freestyle

WORKSHOP – SHOWNIGHT – CONTEST - TRAINING


Beim Snowboarden oder Ski-Laufen gibt es bereits den Freestyle-Bereich. Nun erobert er auch die Eislaufwelt.

Der ICE-Freestyle ist eine etwas andere, Aktion reichere Art des Eiskunstlaufens. Während sich das Eiskunstlaufen eher in der Eleganz des Balletts wiederfinden lässt, liegt die Vergleichbarkeit des ICE-Freestyles beim Breakdance oder Hip Hop. Es geht auf dem Eis einfach ein wenig härter zu. Die Freestyler trainieren Stunts, Sprünge und Turnelemente, welche sie mit der Eleganz des Tanzes kombinieren.

Die Freizeitarena unterstützt seit Beginn an den neuen Sport.

2012 fand der erste ICE-Freestyle Contest statt und wurde seitdem zum Bestandteil jeder Eislaufsaison. Die eintägige Veranstaltung ist mittlerweile zu einem Freestyle-Wochenende mit abwechslungsreichem Programm herangewachsen. Zur Veranstaltung in 2017 wurde zusätzlich ein ICE-Freestyle Workshop angeboten, welcher in Zusammenarbeit mit den Ice Freestylern Karlsruhe, eine der erfolgreichsten Freestyle-Gruppen Deutschlands, organisiert wurde. Für 2018 ist nun außerdem ein allgemeines Ice-Freestyler Treffen, in Form einer Shownight geplant. Hier können sich  alle Freestyler treffen, Ihre Tricks und Shows vorführen und sich austauschen.

Neben dem ICE-Freestyle Wochenende bietet die Freizeitarena auch extra Trainingszeiten an. Jeden Samstag, während der Eislaufsaison, können die Freestyler von 20.00 – 21.00 Uhr öffentlich trainieren. Zudem bieten die Ice Freestyler Offenburg Kurse, zum Erlernen der Tricks, an.

Einen kleinen Eindruck vom letzten ICE-Freestyle-Contest gibt es hier:

 

Video_Bild

 


Subinhalte

  • Kurzinfo

    Logos_Arena_200x2004


    Datum: 12.–14.01.2018           
    Eislaufhalle Offenburg

  • Ansprechpartner


    Theresia Ehrensberger
    Projektleiterin
    ehrensberger@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-223